Springe zum Seiteninhalt

Sportbund   LSB  

Kampagne Comeback der Bewegung ist gestartet

Unter dem Motto #Comeback der #Bewegung stehen den Sportvereinen in RLP erneut verschiedene Fördertöpfe zur Verfügung. Nach dem erfolgreichen Auftakt der landesweiten Mitgliedergewinnungskampagne im vergangenen Jahr führen die Sportbünde in Rheinland-Pfalz die Kampagne nun gemeinsam fort. Es geht darum, Menschen wieder für eine Mitgliedschaft im Sportverein (zurück) zu gewinnen und sie an den Verein zu binden – ebenso wie ehrenamtlich Engagierte.

Nach dem erfolgreichen Auftakt der landesweiten Mitgliedergewinnungskampagne „Comeback der Gemeinschaft“ im vergangenen Jahr führt der Sportbund Pfalz die vom Land Rheinland-Pfalz geförderte Kampagne nun gemeinsam mit dem Landessportbund Rheinland-Pfalz sowie den Sportbünden Rheinland und Rheinhessen fort. Beim #Comeback der #Bewegung geht es darum, die Menschen wieder für eine Mitgliedschaft im Sportverein sowie für das Ehrenamt (zurück) zu gewinnen und sie an den Verein zu binden. Dies geschieht insbesondere auf Grundlage der Förderzusage des Landes Rheinland-Pfalz, das die Comeback-Kampagne mit insgesamt zwei Millionen Euro unterstützt.

Die Förderung der diesjährigen Kampagne umfasst die folgenden drei Bausteine:
Baustein I   – Fördergelder für Neueintritte (15,00 € pro neuem Mitglied), ohne Beschränkung auf bestimmte Altersgruppen
Baustein II  – Unterstützung bei Ausgaben für Aus- und Weiterbildungen von Übungsleitenden und Trainer*innen sowie bei der Bezahlung von Freiwilligendienstleistenden
Baustein III – Bis zu 1.000 € für öffentlichkeitswirksame Aktionen zur Mitgliedergewinnung und -bindung

Wichtig für die Beantragung von Geldern aller drei Fördertöpfe ist die Beachtung des jeweiligen Förderzeitraums! Die genauen Zeiträume, alle weiteren Infos sowie die Anträge und Materialien zu der Kampagne sind hier zu finden.

Quelle: Sportbund Pfalz

Top-Themen der Redaktion